Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt und um Nutzern und potenziellen Neukunden die für sie relevantesten Informationen anzuzeigen. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.

Essentielle

Diese Cookies sind notwendig, um dir die über unsere Website verfügbaren Dienste zur Verfügung zu stellen und einige ihrer Funktionen zu nutzen (z.B. Zugang zu geschützten Bereichen). Da diese Cookies unbedingt notwendig sind, um unsere Dienstleistungen auf sichere Weise anbieten zu können, kannst du sie nicht ablehnen, ohne die Benutzung unserer Website zu verändern. Du kannst sie blockieren oder löschen, indem du deine Browsereinstellungen änderst.

Analytics

Diese Cookies und Pixel werden verwendet, um unsere Marketingmaßnahmen für Dich relevanter und interessanter zu gestalten. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Du nicht mehrmals dieselbe Werbeanzeige siehst, dass unsere Marketingmaßnahmen wie gewünscht funktionieren und in manchen Fällen, dass Dir nur die für Dich relevanten Werbeanzeigen angezeigt werden. Weiterhin nutzen wir diese Cookies und Pixel, um Dich von Werbung auszunehmen und um unsere Nutzergruppen besser zu definieren.

Das Jahr geht zu Ende…

In diesem Jahr ist viel passiert. Das erste Mal im Rennauto mitfahren, das erste Mal alleine im Rennauto sitzen und dann noch top Rundenzeiten hinlegen… wenn ich auf mein Jahr zurückblicke, kann ich es gar nicht fassen, wie viele erstaunliche Dinge passiert sind.  Aber auch für 2021 ist schon viel geplant. Der Nürburgring, Hockenheimring, aber auch viele andere Strecken werden nicht vor mir sicher sein. Spätestens 2022 sind dann Rennen in England mein Plan.

Patrick Meise hat meine Fahrt mit einer 360° Kamera aufgenommen. Du kannst im Player mit deinem Finger oder der Maus den Bildauschnitt bewegen.

Jetzt in der Winterzeit wird sich aber auch nicht ausgeruht. Mit dem Simulator werde ich schon einmal die verschiedenen Streckenführungen ausprobieren  um dann im nächstes Jahr voll durchzustarten. Sport spielt natürlich auch eine große Rolle. Viel Training um fit und gesund zu bleiben ist das Wichtigste und steht ganz oben auf meinem Wochenplan.

Ja, ich freue mich einfach auf das nächste Jahr, auf die vielen neuen Erlebnisse, die die Rennstrecken für mich bereithalten, und vor allem auf die Chancen bei echten Rennen mitzufahren.

Weiteres....

Wie es weitergeht…

Nachdem ich meine Rennlizenz erhalten habe, ging es auf den Bilster Berg. Mit Einhaltung aller Hygienemaßnahmen,

Meine Rennausbildung und ich

Rennen fahren, schnelle Autos, wahnsinnige Geschwindigkeiten, all das lässt ein Rennfahrerherz schneller schlagen.